Diese Oldies sind klebenswert

Neues Porto – alte Motive

Die schlechte Nachricht: Seit dem 2. Januar 2016 hat sich das Porto für einen Standardbrief in Deutschland von 62 auf 70 Cent erhöht. Die gute Nachricht: Zumindest für Oldtimerfreunde hat die Deutsche Post ein Schmankerl vorbereitet. Es gibt jetzt zwei weitere Briefmarken mit klassischen Automotiven. Gewürdigt werden der erste Porsche 911 Targa von 1965 sowie der von 1969 bis 1973 gebaute Ford Capri der ersten Generation. Bereits 2015 erschienen zwei „Automarken“ zu 1,45 Euro, und zwar der Boulevardsportler BMW 507 und die Wirtschaftswunder-Limousine Mercedes 220 S Heckflosse W 111. Alle vier Motive wurden vom Designer Thomas Serres aus Hattingen gestaltet. Erfreulich ist, dass die beiden neuen 70-Cent-Briefmarken wohl noch nicht das Ende der Oldtimer-Reihe sind. Fürs Jahr 2017 plant die Post ihre Sonderserie über „Klassische Deutsche Automobile“ fortzusetzen: mit den Motiven Opel Manta A und VW Golf 1. Einen entsprechenden Antrag hat das Bundesfinanzministerium bereits vor einigen Wochen genehmigt.

philatelie.deutschepost.de