VW Karmann Ghia - Einzelstück

VW Karmann Ghia - Einzelstück

1970er Karmann Ghia Coupé, den ich im letzten halben Jahr zum „California Look" umgebaut habe.

Zur Historie: Erworben habe ich den Wagen von der Erbengemeinschaft des verstorbenen Vorbesitzers, der diesen seit 2002 besaß. Die erste (dokumentierte) Restauration fand in 2006 statt. Der Umbau zum „Cal Looker“ erfolgte dann von mir 2017/18, wobei manches ggf. „Geschmacksache“ ist, aber sich im Zweifelsfall auch wieder problemlos zurückrüsten lässt (Sticker, z.B.). Auf jeden Fall ist der Karmann in dem Zustand ein absoluter Hingucker auf allen Treffen!

Was wurde modifiziert?

**EXTERIEUR:

  • Umbau auf Export-/US-Stoßstangen
  • weiße Blinker vorne, rote US-Rückleuchten
  • Verstellbare Vorderachse u. Tieferlegung
  • BILSTEIN Stoßdämpfer vorne und hinten
  • Alu-Felgen von SSP in 4,5x15 (Posche Fuchs Replica)
  • HANKOOK Optimo 4S-Reifen in 155/60 R15
  • Sportspiegel
  • Aufkleber Seitenscheiben
  • neue Fenster-Zierrahmen, Dichtungen
  • Nebelscheinwerfer

**INTERIEUR:

  • EMPI Schalthebel (mit ca. 40% Schaltwegsverkürzung)
  • EMPI Holzlenkrad (380/31mm) mit EMPI Chrom-Lenkradnabe
  • EMPI Handbremshebel (Chrom)
  • Alu Türpins im Billet-Style
  • KÖNIG Sportsitze / Sitzkonsolen
  • rote 3-Punkt Sicherheitsgurte
  • vom Sattler neu bezogen: Dachhimmel, Armaturenbrett, -abdeckung, Rücksitzbank
  • neue Rostschutzlackierung im kompletten Innenraum
  • Chrom Pedalplatten
  • neue Innenraumdämmung
  • neuer Teppich (Innenraum und Koferraum)
  • neue Tür-/Seitenverkleidungen
  • neu gestaltetes Armaturenbrett (mit Integration der VDO-Instrumente)
  • neuer Innenspiegel
  • neue Sonnenblenden
  • neues Handschuhfach
  • neue Türfangbänder
  • Kofferraum: Rostschutz und Kabelbaum
 erneuert

**MOTOR/TECHNIK:

  • Auspuffanlage CSP Super Competition
  • K&N Sportluftfilter
  • neuer Anlasser von BOSCH
  • neue Bremstrommeln (hi.) und -scheiben (vo.) mit LK 5x130
  • neue VDO Instrumente, Serie 'Viewline': Tankanzeige, Voltmeter, Öltemp, Öldruck
  • VDO Öldruckgeber
  • Ölpeilstab mit Temp.fühler


**CAR HIFI:

  • Autoradio
  • Lautsprecher


Wer mehr über das Auto erfahren möchte: schaut einmal auf meiner Homepage www.custom-ghia.de vorbei, wo ich fast alles (Foto-)dokumentiert und beschrieben habe. Auch die Bilder (über 100) der ersten Restauration sind dort vorzufinden. Ich betone das, weil es sich hier um ein absolut ehrliches und kerngesundes Fahrzeug MIT HISTORIE und DOKUMENTATIONEN handelt. Eigentlich so kaum noch zu finden!

Nachweislich über 20.000 EUR sind in den Jahren 2002-2016 investiert worden, wobei allein die erste Restauration u.Lackierung die Summe v. 15.000 EUR verschlang (im Jahr 2006). Hierbei wurden sämtliche Schwachstellen an der Karosserie (Lampentöpfe, Schweller, etc.) professionell von einem Karosserie- und Lackierbetrieb instandgesetzt und erneuert. Im Zuge meiner Umbau- u.Restaurierungsarbeiten sind nochmals 13.000 EUR in das Auto geflossen - sodass wir hier allein an Neuteilen u.Arbeitslöhnen summa summarum von 33.000 EUR sprechen.