Morgan-Buch zu gewinnen!

Eine Marke mit ehernen Traditionen

Wo sonst, als in Großbritannien, werden noch Fahrzeugkarosserien bei Neuwagen nach althergebrachter Weise über ein Holzgestell gezimmert? Und natürlich geschieht dies bei einer Marke, die ihre fast schon spleenige Traditionsliebe zum Markenzeichen erhoben hat, die das am längsten durchgängig produzierte Fahrzeugmodell weltweit herstellt und die seit ihrer Gründung vor über hundert Jahren durchgängig in britischer Hand ist. Die Rede ist natürlich von Morgan. Jener Firma, die seit 1936 ihr Modell 4/4 unbeirrt weiter baut – nur rudimentär verändert und an die geltenden Zulassungsnormen angepasst. Und das, in Zeiten in denen Carbon und Aluminium als moderne Werkstoffe gelten, immer noch wie jeher mit einem Karosserierückgrat aus Eschenholz.

Blick hinter die Kulissen

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie die Fertigung eines werksneuen Oldtimers abläuft, der sollte einen Blick in das neue Buch "Morgan – das Making-of" aus dem Heel-Verlag werfen. Auf 160 Seiten begleiten die Autoren den Werdegang eines neuen Morgan von den ersten Einzelteilen bis zum Verlassen des Werkstores. Eine Dokumentation, die man so nicht alle Tage zu Gesicht bekommt – auch für nicht-Morgan-Fans. Und das Beste: Einer unserer Leser bekommt das Buch sogar kostenlos frei Haus geliefert.

Und so können Sie gewinnen!

Um das Modell das Buch "Morgan – das Making-of" zu gewinnen müssen Sie uns nur eine Mail senden:
Schreiben Sie uns einfach bis zum 6. März 2016 per Mail mit dem Stichwort "Morgan" an redaktion@oldtimer-markt.de. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Adresse anzugeben, damit wir den Gewinn umgehend zuschicken können. Wie immer entscheidet das Los und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir wünschen Ihnen viel Glück!