Halbstark auf zwei Rädern

Heiße Mopeds und Rock’n’Roll

Wer mit Nietenhose, Lederjacke und Eckstein-Fluppe im Mundwinkel auf der Kreidler Florett zum Peter-Kraus-Konzert röhrte, galt in den Sechzigern als „Halbstarker“ und wurde von der gutbürgerlichen Bevölkerung mit Argwohn betrachtet. Nun können die Rocker von einst jene wilden Jahre nochmals Revue passieren lassen, und zwar im Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten in Schramberg im Schwarzwald. Dort zeigt die Sonderausstellung "Halbstark auf zwei Rädern" noch bis zum 1. Mai die Mopeds der wilden Jugendlichen von den Fünfzigern bis in die siebziger Jahre.
Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet, der letzte Einlass erfolgt um 16 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene sechs Euro.

www.auto-und-uhrenwelt.de