Die InterClassics Maastricht war erneut eine Reise wert

Veranstalter, Verkäufer und Besucher zufrieden

Mitte Januar besuchten 26.648 Gäste die InterClassics Maastricht. Zum 24. Mal hat das MECC Maastricht die Messe organisiert, die sich inzwischen ihren eigenen Platz unter den großen internationalen Oldtimer-Veranstaltungen erarbeitet hat. Die Organisatoren blicken erneut auf eine gelungene Veranstaltung zurück, sowohl für die Aussteller als auch für die Besucher. Als Hauptthema der Messe stand „70 Jahre Ferrari“ auf dem Programm. Der Geschäftsführer Erik Panis freute sich über die trotz der widrigen Witterungsbedingungen zahlreich angereisten Besucher aus dem In- und Ausland. Auf 35.000 Quadratmetern konnten diese bei insgesamt 280 Ausstellern über 800 klassische Fahrzeugen bestaunen oder sogar erwerben. Was laut den Rückmeldungen der Händler auch rege passierte, denn die waren mit den Verkäufen durchaus zufrieden.

Außergewöhnliche Sonderschauen

Während der 2017er-Ausgabe der Messe war – in Zusammenarbeit mit dem Ferrari Club Nederland – eine spektakuläre Sammlung von zwanzig einzigartigen Ferraris aus der Zeit von Enzo Ferrari zu sehen, unter anderem ein Ferrari 250GT SWB Berlinetta Competitione aus dem Jahr 1960, ein 166 MM sowie ein F40. Außerdem wurde der Ferrari 500 Superfast Speziale von Prinz Bernhard gezeigt, den das Louwman Museum zur Verfügung gestellt hat. Darüber hinaus gab es ein weiteres herausragendes Thema – die französische Marke Facel Vega. In Zusammenarbeit mit Amicale Facel Holland sowie Classic Job konnten die Besucher zehn ganz besondere Einzelstücke bewundern. Die Vorbereitungen für das nächste Jahr – nämlich für die Jubiläums-Ausgabe – sind bereits in vollem Gang. Erwartet werden einige Höhepunkte aus 25 Jahren InterClassics Maastricht.

Die 25. Ausgabe der InterClassics Maastricht findet vom 11. bis 14. Januar 2018 im MECC Maastricht statt. Weitere Informationen finden Sie unter www.interclassicsmaastricht.nl.